Navigation

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Willkommen

Willkommen auf der Seite der Schweizer/-innen im Landkreis Lörrach


wieder mal ein schweizer Rezept- Älplermaccaroni

Alpen-Makrönli

Zutaten
Für 2 Portionen

300 g Kartoffeln
250 g Hörnchennudeln
125 g geräucherter Speck
3 Zwiebeln
1 El Öl
150 g geriebener Bergkäse
Salz
Pfeffer
Muskat
2 El grob gehackte Petersilie
Apfelmus

Eidgenössische Abstimmungen,Abstimmungstermin im 2017: 26. November

1 Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit
2 Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV
3 Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020

Eidgenössische Abstimmungen

Die Abstimmungsvorlagen werden durch den Bundesrat mindestens vier Monate vor dem Abstimmungstermin festgelegt. Am 24. September 2017 kommen folgende Vorlagen zur Abstimmung:

1. Bundesbeschluss vom 14. März 2017 über die Ernährungssicherheit (direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative «Für Ernährungssicherheit») (BBl 2017 2383);
2. Bundesbeschluss vom 17. März 2017 über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer (BBl 2017 2381);
3. Bundesgesetz vom 17. März 2017 über die Reform der Altersvorsorge 2020 (BBl 2017 2393).

SCHWEIZER VEREINE IM KONSULARBEREICH VON MÜNCHEN UND STUTTGART

ALLGÄU
NHG-Gruppe Allgäu – Präsident: Alexander Gartmann, Tel. 0831/6 83 36
E-Mail: ThomasGartmann@web.de
AUGSBURG
Schweizerverein «Helvetia» Augsburg – Präsident: Joachim Güller
Tel. 0821/70 99 85, E-Mail: schweizer-verein-augsburg@hotmail.de
FREIBURG i.Br.
Schweizer Verein Freiburg i.Br. e.V.– Präsidentin: Ruth Ziegler-von Allmen
Tel. 07661/48 42, E-Mail: G-R.Ziegler@t-online.de
GRENZACH-WYHLEN
Schweizer Kolonie Grenzach – Präsidentin: Verena Hafner
Tel. 07624 / 909 774, E-Mail: hafner-pflugi@t-online.de

JESTETTEN
Schweizerverein «Helvetia» Jestetten und Umgebung
Präsident: Bruno Auf der Maur, Tel. 07745/89 99

E-Voting: gleiche Rechte für alle

Bis zu den nächsten eidgenössischen Parlamentswahlen 2019 sollen alle Schweizerinnen und Schweizer, die im Ausland leben, ihre Stimme elektronisch abgeben können: Dies fordert der Auslandschweizerrat, das "Parlament" der 5. Schweiz. Ariane Rustichelli, Direktorin der Auslandschweizer-Organisation (ASO), unterstützt diesen dringlichen Appell.

bei Link Schwierikeiten

Bitte versuchen sie diesen Link bei schwierikeiten uns zu erreichen.

http://bit.ly/schweizerkolonie
Präsidentin direkt per E-Mail
v.hafner@bluewin.ch

Auslandschweizer müssen nicht mehr anstehen

Seit Anfang Oktober können Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer verschiedene konsularische Dienstleistungen über einen eigenen Online-Zugang erledigen. Mit dieser Neuerung will ihnen das Aussendepartement den Kontakt mit den schweizerischen Aussenvertretungen erleichtern.

nach dem slowUp Basel-Dreiland ist vor dem slowUp Basel-Dreiland

Nächster slowUp
Der nächste slowUp Basel-Dreiland findet am Sonntag, 17. September 2017 statt!
Informationen slowUp Basel-Dreiland 2017


Mit bis zu 65’000 TeilnehmerInnen war der trinationale slowUp Basel-Dreiland in den vergangenen Jahren jeweils ein Riesenerfolg. Auch 2017 darf sich die Bevölkerung am 17. September zwischen 10:00 und 17:00 Uhr wieder auf gut 60 Kilometer autofreie Strecke freuen. Wie immer gibt es keinen Start- und keinen Endpunkt, alle Teilnehmenden können dort ein- und aussteigen, wo sie wollen. Der slowUp Basel-Dreiland ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Login Geht nicht!

www.schweizerkolonie.martinerni.ch/

sollte der zugriff auf die Website nicht gehen dann gibt es die 2.Variante.
Sorry für die unanehmlichkeit.

Mehr als 200'000 Schweizer leben in Frankreich

Die grösste Schweizer Gemeinschaft im Ausland wird immer zahlreicher. Im Juni überschritt die Anzahl Schweizerinnen und Schweizer, die in Frankreich leben, die Marke von 200'000, teilt das Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) mit.

Die Tausendernote bleibt

Die 1000-Franken-Note – eine der wertvollsten Banknoten der Welt – ist ein wichtiger Bestandteil der Schweizer Kultur und wird daher im Umlauf bleiben, wie die Regierung mitteilte. Die Europäische Zentralbank plant derweil, gegen Ende 2018 keine 500-Euro-Scheine mehr zu drucken.

Werner Plewnia

 
  www.werner-plewnia.de

Ihr Vertreter für Versicherungen und Immobilien in Deutschland

eMail: werner.plewnia@basec.de oder werner.plewnia@t-online.de
 

Counter

Besucher Statistik seit 24.01.2011  

Rekord
Heute Woche Monat Jahr Gesamt am 15.02.2014
37 849 8149 83525 745197 1220