Navigation

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Hier klicken um Dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Willkommen

Willkommen auf der Seite der Schweizer/-innen im Landkreis Lörrach


E-Voting: gleiche Rechte für alle

Bis zu den nächsten eidgenössischen Parlamentswahlen 2019 sollen alle Schweizerinnen und Schweizer, die im Ausland leben, ihre Stimme elektronisch abgeben können: Dies fordert der Auslandschweizerrat, das "Parlament" der 5. Schweiz. Ariane Rustichelli, Direktorin der Auslandschweizer-Organisation (ASO), unterstützt diesen dringlichen Appell.

bei Link Schwierikeiten

Bitte versuchen sie diesen Link bei schwierikeiten uns zu erreichen.

http://bit.ly/schweizerkolonie
Präsidentin direkt per E-Mail
v.hafner@bluewin.ch

SCHÖNE FESTTAGE!

Fröhliche Weihnacht und ein
glückliches neues Jahr

Merry Christmas and a happy New Year
Joyeux Noël et bonne et heureuse année
Buon Natale e felice Anno Nuovo
Feliz Navidad y próspero año nuevo

Auslandschweizer müssen nicht mehr anstehen

Seit Anfang Oktober können Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer verschiedene konsularische Dienstleistungen über einen eigenen Online-Zugang erledigen. Mit dieser Neuerung will ihnen das Aussendepartement den Kontakt mit den schweizerischen Aussenvertretungen erleichtern.

nach dem slowUp Basel-Dreiland ist vor dem slowUp Basel-Dreiland

Nächster slowUp
Der nächste slowUp Basel-Dreiland findet am Sonntag, 17. September 2017 statt!
Informationen slowUp Basel-Dreiland 2017


Mit bis zu 65’000 TeilnehmerInnen war der trinationale slowUp Basel-Dreiland in den vergangenen Jahren jeweils ein Riesenerfolg. Auch 2017 darf sich die Bevölkerung am 17. September zwischen 10:00 und 17:00 Uhr wieder auf gut 60 Kilometer autofreie Strecke freuen. Wie immer gibt es keinen Start- und keinen Endpunkt, alle Teilnehmenden können dort ein- und aussteigen, wo sie wollen. Der slowUp Basel-Dreiland ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Login Geht nicht!

www.schweizerkolonie.martinerni.ch/

sollte der zugriff auf die Website nicht gehen dann gibt es die 2.Variante.
Sorry für die unanehmlichkeit.

Mehr als 200'000 Schweizer leben in Frankreich

Die grösste Schweizer Gemeinschaft im Ausland wird immer zahlreicher. Im Juni überschritt die Anzahl Schweizerinnen und Schweizer, die in Frankreich leben, die Marke von 200'000, teilt das Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) mit.

Die Tausendernote bleibt

Die 1000-Franken-Note – eine der wertvollsten Banknoten der Welt – ist ein wichtiger Bestandteil der Schweizer Kultur und wird daher im Umlauf bleiben, wie die Regierung mitteilte. Die Europäische Zentralbank plant derweil, gegen Ende 2018 keine 500-Euro-Scheine mehr zu drucken.

Wer in Deutschland ein Schweizer Auto fahren darf

Die Grenze zur Schweiz nehmen wir kaum noch wahr, weil wegen der Personenfreizügigkeit die Grenzkontrollen drastisch reduziert wurden. Es wird durchgewinkt.

Dass diese Freizügigkeit nicht für Waren gilt, wissen viele, sehen aber meist grosszügig darüber hinweg. Landen sie dann in einer Stichprobe ist die Verwunderung eher gering, wenn der Schweizer Zöllner die Augenbrauen hochzieht und wegen zu viel Butter, Alkohol oder Fleisch zur Kasse bittet.

Die Grössenordnung von kleineren Zoll- und Steuernachzahlungen und Bussen wird aber endgültig verlassen, wenn wertvolle Güter über die Grenze transportiert werden. Das ist bei Privatpersonen regelmässig das eigene Auto mit seinem Zeitwert. Werden dabei die Regeln verletzt, wird es richtig teuer. An dieser Stelle reiben sich die Zoll- und Steuerschranken an der EU-Grenze mit der Personenfreizügigkeit und dem selbstverständlichen heutigen Empfinden, überall in Europa problemlos reisen zu können.
Wird ein Schweizer Auto nach Deutschland – aber auch in jedes andere, die Schweiz ja umschliessende EU-Land verbracht, ist das formal eine Wareneinfuhr und grundsätzlich werden Zoll und Einfuhrabgaben fällig.

Blanko-Abstimmungstermine

Jahr 1. Quartal 2. Quartal 3. Quartal 4. Quartal
2016 05.06.2016 25.09.2016 27.11.2016
2017 12.02.2017 21.05.2017 24.09.2017 26.11.2017
2018 04.03.2018 10.06.2018 23.09.2018 25.11.2018
2019 10.02.2019 19.05.2019 N 20.10.2019 24.11.2019
2020 09.02.2020 17.05.2020 27.09.2020 29.11.2020
2021 07.03.2021 13.06.2021 26.09.2021 28.11.2021
2022 13.02.2022 15.05.2022 25.09.2022 27.11.2022
2023 12.03.2023 18.06.2023 N 22.10.2023 26.11.2023
2024 03.03.2024 09.06.2024 22.09.2024 24.11.2024
2025 09.02.2025 18.05.2025 28.09.2025 30.11.2025
2026 08.03.2026 14.06.2026 27.09.2026 29.11.2026
2027 28.02.2027 06.06.2027 N 24.10.2027 28.11.2027
2028 13.02.2028 21.05.2028 24.09.2028 26.11.2028
2029 04.03.2029 10.06.2029 23.09.2029 25.11.2029
2030 10.02.2030 19.05.2030 22.09.2030 24.11.2030
2031 09.02.2031 18.05.2031 N 19.10.2031 30.11.2031
2032 29.02.2032 06.06.2032 26.09.2032 28.11.2032
2033 13.02.2033 15.05.2033 25.09.2033 27.11.2033
2034 12.03.2034 18.06.2034 24.09.2034 26.11.2034
2035 25.02.2035 03.06.2035 N 21.10.2035 25.11.2035
N= Nationalratswahlen

Bestellung eines Identitätsausweises oder Pass

So bestellen Sie Ihren neuen Ausweis

Erfassen Sie die Bestellung für Ihren neuen Ausweis online (eine Bestellung pro Person) und folgen Sie den Anweisungen auf der Website:
https://www.ch-edoc-passantrag.admin.ch/antrag/antrag_start.action?request_locale=de
Über Schweizer Reiseausweise
Wenn Sie im Ausland leben, ist das zuständige Erfassungszentrum in der Regel die Schweizer Vertretung, bei der Sie immatrikuliert sind. Kontaktieren Sie die Vertretung, falls Sie bei der Online-Bestellung Probleme haben.

Beachten Sie bitte auch die folgenden Hinweise zur Erfassung:

Werner Plewnia

 
  www.werner-plewnia.de

Ihr Vertreter für Versicherungen und Immobilien in Deutschland

eMail: werner.plewnia@basec.de oder werner.plewnia@t-online.de
 

Counter

Besucher Statistik seit 24.01.2011  

Rekord
Heute Woche Monat Jahr Gesamt am 15.02.2014
91 91 9990 21068 682740 1220